Foto: Fotolia/bohbeh

Aktuelle Meldungen

Online-Bürgerinformationsveranstaltung - Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern

Die erste Online-Bürgerinformationsveranstaltung des Bahnprojektes Fulda-Gerstungen hat am 29. September großen Anklang bei den Bürgern der Region gefunden. Zum Start um 18 Uhr hatte sich bereits eine große Anzahl an Teilnehmenden eingewählt.

Projektleiter Dr. Alexander Nolte stellte den Teilnehmenden ausführlich die jüngst vorgestellten Trassenkorridore vor. Mit den Trassenkorridoren wird erstmals deutlich, wo im Suchraum zwischen Fulda und Gerstungen die neue Strecke verlaufen könnte. Viele Zuhörerinnen und Zuhörer hatten sich bereits im Vorfeld der Online-Bürgerinformationsveranstaltung im virtuellen Infomarkt umgeschaut und durch die interaktive Karte navigiert.

Das Interesse war groß und bereits während Dr. Alexander Nolte noch referierte, gingen im Chat bereits die ersten Fragen ein. Schwerpunkte waren hier der hohe Tunnelanteil, der Fernverkehrshalt und Berücksichtigung von Mensch und Natur in der weiteren Planung. Aber auch sehr spezielle Fragen, etwa zu Weichenbauformen in Abzweigbereichen, wurden gestellt und beantwortet.

Das Projektteam freut sich sehr, dass das neue Format in der Region auf Zustimmung gestoßen ist und am Ende der Veranstaltung von Teilnehmern gelobt wurde. Die Information und Einbindung der breiten Öffentlichkeit ist auch im weiteren Verlauf ein wichtiger Bestandteil der frühen Bürgerbeteiligung.

Der virtuelle Infomarkt ist noch bis zum 5. Oktober unter https://www.infomarkt.fulda-gerstungen.de zu erreichen.

IMPRESSIONEN VON DER ONLINE-BÜRGERINFORMATIONSVERANSTALTUNG

Fotos: Cornelia Rohr/DB Netz AG

Zurück

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Datenschutz

Impressum

FAQ